Riester Förderverträge / Ehegattenzulagenverträge: Achtung, neue Beitragspflicht!

Für reine Förderverträge oder sogenannten Ehegattenzulagenverträge gibt in 2012 es eine wichtige Änderung: diesen wurde bis 2011 die Zulagen ohne Eigenbeitrag gutgeschrieben. Ab 2012 muss in diese Verträge ein Eigenbeitrag von 5 Euro pro Monat oder 60 Euro im Jahr eingezahlt werden, sonst werden den Verträgen keine bzw. nur anteilig Zulagen gutgeschrieben.

Betroffen sind also alle Eheleute, die nur mittelbar über den Ehegatten/die Ehegattin förderberechtigt sind: Selbständige, Freiberufler, Hausfrauen/-männer etc.

Überprüfen Sie diese Verträge, ob Sie den Mindesteigenbeitrag von 60 EUR pro Jahr sparen.

Übrigens: Wenn jemand mittelbar über die Ehegattin/den Ehegatten zulagenberechtigt war und nun wieder sozialversicherungspflichtig angestellt ist, muss seinen Eigenbeitrag im Folgejahr nach dem Arbeitsbeginn anpassen, um die vollen Zulagen zu erhalten.

Kommentar schreiben

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>